Sachverständigenbüro Harald Johannsen

Ihr Gutachter und Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk

LEISTUNG: Erstellung von Gutachten

Als Sachverständiger erstatte ich unterschiedliche Gutachten. Unter Erstattung versteht man die Erstellung eines Gutachtens, einschließlich der dafür notwendigen Untersuchung und durchgeführten Ortstermine.
Das Gutachten soll für den Fachmann nachvollziehbar und für den Laien verständlich sein.

  • Gerichtsgutachten.
    Zweck eines Gerichtsgutachtens durch den Sachverständigen ist unter anderem die Abarbeitung des Beweisbeschlusses, in dem die Fragen eindeutig festgelegt und abgegrenzt sind.
    Die Beauftragung erfolgt durch das Gericht.
  • Privatgutachten.
    In diesem Gutachten wird beschrieben, ob die ausgeführte Leistung in negativer Weise vom vertraglich geschuldeten Zustand abweicht.
    Die Beauftragung erfolgt in den allermeisten Fällen durch eine Partei.
  • Schiedsgutachten.
    Ziel des Schiedsgutachtens ist eine außergerichtliche Einigung in der Streitsache. Die Aufgabenstellung erfolgt auf Wunsch aller beteiligten Personen oder Parteien.
  • Versicherungsgutachten.
    In Versicherungsgutachten geht es häufig um die Abwehr unberechtigter Forderungen Dritter. Der Geschädigte hat sich an dem eingetretenen Schaden nicht zu bereichern.
  • Ergebnisprotokoll.
    Dieses Protokoll wird kurz, knapp und übersichtlich gehalten. Meist besteht es aus Stichpunkten. Die Zielsetzung ist, sowohl Teilnehmer an die Beschlüsse zu erinnern als auch Dritten einen schnellen, aber dennoch umfassenden, Einblick in die wichtigsten Punkte zu gewähren.